Mittwoch, 16. Juli 2014

Sommerliches Ritter Sport Eis

Cathrin und ich haben Sonntag Ritter Sport Eis gemacht bzw. angefangen.
Seit unserem Schulprojekt vor 2 Jahren über Ritter Sport probieren wir alles, was mit Ritter Sport zu tun hat, gemeinsam aus. Normalerweise auch noch mit Levke und Doro. Die verweilen aber beide im Ausland :)

Auf der Ritter Sport Facebookseite wurde dieses Rezept für Eis ohne Eismaschine gepostet.
Statt Pfefferminz-Schoki haben wir aber eine der drei Sommersorten, nämlich "Himbeer Cranberry Joghurt", gewählt. Und als Schokoglasur zwei Tafeln der Ritter Sport Halbbitter (wovon drei Löffel am Ende übrig geblieben sind, die ich pur gelöffelt habe ... nomnom!).

Sonntag haben wir nur den Inhalt des Eises gemacht, dann das Ganze bis gestern Abend frieren lassen.
Gestern habe ich dann kurz noch die Schokoglasur gemacht und fertig war's.
Super easy und schnell (wenn man die Gefrierzeit mal außen vor lässt).
Eins der Eise ist mir tatsächlich aus Versehen aus dem Gefrierfach gekullert und auf dem Boden zersprungen. Dies führte dazu, dass ich das, was als Ganzes übrig geblieben ist, essen musste.
Es führte quasi kein Weg daran vorbei, ohne es wegzuschmeißen (und ich hasse es, Lebensmittel wegzuschmeißen!!!!). Hmmm, das war lecker!
Ich hatte etwas Befürchtung, dass man den Himbeer Cranberry Joghurt-Inhalt kaum schmeckt,
aber der Geschmack kommt gut zur Geltung.

Gerade haben wir das Eis zusammen auf der Dachterrasse der Agentur genossen.
Grandioser Nachmittagssnack, auch, wenn der Himmel mehr grau als blau ist!

Am sexiesten finde ich wirklich die Eisstiele :P Tupperware 4ever! :D
Nachmachen lohnt sich!
Liebste Grüße, Eure Caro xx

Folgt mir auch auf facebookinstagram und bloglovin'. Danke für Eure Unterstützung :)


1 Kommentar:

  1. Hmmm, das sieht lecker aus. Schön, dass es mal wieder neue Ideen auf deinem Blog gibt :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Für andere Blogger :)